Dieses Bild oder diese Grafik ist ein urheberrechtlich geschütztes Werk. Die Besitzrechte unterliegen dem Eigentümer, Stadtarchiv Emmerich, dem Archiv bleiben alle Rechte vorbehalten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung dieses Bildes oder dieser Grafik in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Rechteinhabers nicht gestattet.
Museum in Emmerich am Rhein

  Emmericher Rheinmuseum

Beschreibung
Hervorgegangen aus dem 1900 gegründeten Heimatgeschichtlichen Museum, besitzt das Museum seit 1964 ein eigenes Haus. Das Rheinmuseum ist das größte Schifffahrtsmuseum am unteren Niederrhein. Es stellt sowohl das Leben und Arbeiten auf und am bedeutsamstem Strom Deutschlands - dem Rhein - dar, als auch die Geschichte der Hansestadt, die im Zweiten Weltkrieg zu 97 % zerstört wurde. Die Ausstellung zeigt unter anderem eine ständig wachsende Sammlung von mehr als 150 Schiffsmodellen vom Einbaum bis zum Schubverband, nautische Geräte und Schiffszubehör, zwei funktionsfähige Radaranlagen und Fischpräparationen. Eine Abteilung zum Thema Fischerei auf dem Rhein und ein Ein-Mann-U-Boot im Innenhof runden das Angebot ab. Ergänzt wird die Dauerausstellung durch verschiedene Themenausstellungen.